Willkommen bei Kurz Aufbereitungsanlagen
Menü aufklappen
Bild Verkaufte Metso 1213S Prallmühle

Verkaufte Metso 1213S Prallmühle

Die Firma Meyer mit Sitz im baden-württembergischen Villingen ist seit über 60 Jahren in den Bereichen Landschaftsbau, Straßen- und Tiefbau, Erdbau, Abbruch und Recycling von Baustoffen im süddeutschen Raum bekannt. „Kontinuierliches Wachstum, Spezialisierung und die ständige Optimierung unserer technischen Möglichkeiten sind unser Antrieb, um erfolgreich im Wettbewerb zu bestehen“, so Willi Meyer.

Mobilität steht bei der Firma Meyer an erster Stelle: Daher erstrecken sich die Geschäftsaktivitäten über ganz Baden-Württemberg und in angrenzende Bundesländer. Auch bei der Neuanschaffung der neuen raupenmobilen Prallmühle Metso LT1213S stand dieser Aspekt im Mittelpunkt. Mit der Fima Kurz Transporte aus Friolzheim arbeitet die Firma Meyer seit Jahren zusammen. Als Michel Kurz, Inhaber der Kurz Aufbereitungsanlagen, die Vorzüge der neuen Prallmühle Metso LT1213S beim Transport erläuterte, war man bei Meyer neugierig auf diese Anlage. „Das Transportgewicht von 55 Tonnen inklusive Nachsiebeinheit und eine Transporthöhe von 3,60 m haben große Vorteile gegenüber der alten Bestandsanlage. So bleiben wir beim Transport unter den magischen 100 Tonnen Gesamtgewicht“, erzählt Willi Meyer.

Überzeugt beim Testlauf auf ganzer Linie Um die Anlage auf Herz und Nieren zu prüfen, hat man sie sechs Monate angemietet und in unterschiedlichen Materialien eingesetzt. Beton, Bauschutt, Naturstein und Asphalt wurden verarbeitet. Durch die große, separate Vorabsiebung wurde das Rohmaterial von Schmutzstoffen befreit und durch die direkt angetriebene Prallmühle NP1213 mit einem 1300er Einlauf gebrochen. Durch die hydraulisch unterstützte Spaltverstellung kann die Prallwand innerhalb einer Minute auf das zu verarbeitende Material eingestellt werden. Eine Rinne unter dem Brecher schützt dabei das Austragsband vor Beschädigungen. Bei der neuen Nachsiebeinheit wird das Material mittels „Bananensieb“ klassiert. Im Übergabepunkt steil und am Auslauf sehr flach, so können sehr hohe Leistungen und eine genaue Klassierung gewährleistet werden. Das Überkorn kann mittels Rückführband zum Nachbrechen transportiert oder mit dem Austragsband seitlich auf Halde gelegt werden. Um genaue Leistungsdaten zu erhalten, wurde die Maschine von Kurz Aufbereitungsanlagen mit dem Gasser Volumenmessgerät ausgestattet. Hier wird der Durchsatz mittels Ultraschall gemessen und ist somit unabhängig von Staub, Nässe und Erschütterungen. Neben den genannten Vorzügen der Prallmühle Metso LT1213S waren der rasche und professionelle Service, die schnelle Reaktionszeit und die kompetente Beratung weitere Argumente, mit der Firma Kurz Aufbereitungsanlagen handelseins zu werden.

 

Veröffentlicht: 04.2017 . TREFFPUNKT BAU